Entwicklung

Rückschau in zerbrochene Gesichtrer
dieses Puzzle kann nur ich zusammensetzen
Warum waren soviel Farben um mich, aber sowenig Verständnis?
Innenwelt ganz roh
wer malt unser Leben?
geschundener Mutterkörper
Wir sind eigen und doch eins
Seele eines Täters, die den Brüchen des Opfers folgen muss
Vielleicht muss ich mich erst auf die Strömungen meiner Gewässer einlassen, bevor ich mit Deinen Wellen mitschwingen kann

Überlegungen zur toxischen Maskulinität: ich male einen erwachsenen Mann in dieser Pose mit möglichst vielen kindlichen Innenanteilen, weil ich es jetzt kann ( and its a great pleasure)
beobachtete Gegenwartsperson die Schlüssel zur Vergangenheit nicht einfach so gebrauchen kann. wie es doch eigentlich logisch wäre
Bewegungen die nur Spuren in meinem Herzen hinterlassen haben- aber wohin damit
der pauschale Hass auf Menschen in den Wurzeln
warum ist die weisse Bank so schwarz?
Schwester mit der Dornenkrone
mein Hirn so weiss…oder Missbrauch verändert Hirnstrukturen
Farben des Überlebens
Zwitterwesen oder im Zweifel für Unfassbarkeit und für die Zwischenstufen
selbsterlebte Familienidylle der 70-er oder im Zweifel für die Bitterkeit und meine eignen Tränen
ein Teil von mir fühlt sich als Baum lebensfähiger
als die Monster dachten sie kreieren neue Monster , erschufen sie stattdessen schlafende Engel
ich sah den Teufel an sich zweifeln
die Zeugenschaft des Kindes ist in der Fantasie des Körpers repräsentiert
Hommage an meine Traumbotschafterin
auf der Kippe
wie sich ein geteilter Geist im Körper anfühlt, laut Innenpersonen
Nachdenken über DIS und Psychotherapie
Frau in männlicher Pose
I wrote a letter to my father…100 x70 cm
Vergangenheit, Gegenwart und Therapie, 100 x 70
Entstehung der strukturellen Dissoziation durch Missbrauch kindlicher Bindungsabhängigkeit. Die Missbrauch des Kindes als Objekt zur Befriedigung eigener Bedürfnisse führt zur Spaltung der bindungsabhängigen kindlichen Persönlichkeit in bindungssuchende Anteile und bindungsvermeidende Flucht und Verteidigungsanteile , die unvereinbar sind und daher getrennt Agieren und Erleben. Täterverlangen ist dabei Besitz und Gebrauch des sich entwickelnden Lebens. Opferverlangen Überleben auf alle möglichen (unvereinbaren) Weisen.
Energie, die einsam sein muss , um zu existieren
enttäuschte Zartheit
Identitätsmobile
Zartheit ist Verletzlich
man muss die Dinge klar benennen
es tut mir sehr leid, dass so vielen Mädchen die Freude an ihrer Weiblichkeit gestohlen wurde
Gruppentherapie mit Zombie Mutter -ich kann mein Kind nicht lieben
3
Fee der Begegnung
ich weiss nicht, warum ich hier so sitze, aber es wird einen Grund haben
sie ist tot, Mama , sie ist tot
mein in die Irre geführter Körper- heilige Lust oder gebrauchter Schmutz
eine Geburt aus beiden Perspektiven
self security system wir kümmern uns darum, ob ein Selbstanteil integriert werden kann oder in der Verbannung bleibt, kümmer du dich um dein Alltagsgeschäft
Hilfe , ich versinke
seltsamer Blumenstrauss Leben
inside is allowed to come out
our consciousness isnt the product of our brain. Its the product of the encounter between brains
es werden viel zu wenig Babys gemalt
gelb goldene Perlen (aus einem Traum)
ich hab viele dissoziierte Babys in mir
Irgendwas bei dieser sexuellen Entwicklung ist verdammt schiefgelaufen
Derealisation
entspannt
Lippenbekenntnis oder ich bin wohl ein recht bunter Vogel ein Pfau der keiner sein durfte und jetzt die bunten Federn aus der Asche seines Unterbewusstseins zieht
die unvermeidliche Bindung zum Täter im Opfer
verschmelzen mit sich selber

Natur heilt alle Wunden, wenn man sie überlebt

über die seltsame Erfahrung auf einmal festzustellen dass sich noch andere im Bewusstsein aufhalten
Bewusstsein ist dazwischen
Bewusstsein, das sich unter Folter teilt
vielschichtig autonomer Begegnungstanz in mir
den Bauch voller ungewollter Babys
zerissene Körper
mein in die Irre geführter Körper- heilige Lust oder gebrauchter Schmutz
Bewusstsein noch nicht interaktiv
bei der Therapeutin
Psychotherapie
Gassen und Seelen Wirrwarr
Nervenstränge des geteilten Bewusstseins
geborgen im Chaos , 70 x 100 cm
Leid, das in die Umgebung eingebettet ist , 70 x 100
vergänglich
WUT
Wut und Hass
Neuinterpretation einer Berglandschaft , 70x 100
Schuldverschiebung
es gibt noch ein danach
eine früh ausgebeutete Landschaft zurückgewinnen
eine schöne Landschaft, gerne auch eine alte Stadt, aber bloss keine Menschen , bitte
Psychotherapie bei DIS
als gefoltertes Bindungssystem wieder Anschluss an die Menschheit erlangen
weibliche Wut-Innenwesen sind beseelt von dem Verlangen sich nie wieder etwas gefallen zu lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert